Konfirmation

Die persönliche Stärkung durch den Segen Gottes und das eigene "Ja" zur Taufe sind das Zentrum der Konfirmation. Junge Menschen werden so auf ihrem Lebensweg ermutigt, der auch ein Weg unter dem Geleit Gottes ist. Zur Konfirmation gehört das Bekenntnis des Glaubens. Deshalb lernen die Jugendlichen in der Konfirmandenzeit zentrale Glaubensinhalte kennen und suchen gemeinsam nach dem, was dem eigenen Leben Halt gibt. Die Konfirmandenzeit ist auch eine Zeit der besonderen Gemeinschaft, die auf Konfirmandenfahrten und verschiedenen Festen gelebt und gefeiert wird. Wir finden dabei auch Zugang zu der Gemeinschaft des Abendmahls, zu der wir als Christen gerufen sind. Mit der Konfirmation erhalten die Jugendlichen das Recht, das Patenamt zu übernehmen, kirchlich zu heiraten, die Gemeindeleitung zu wählen und ab dem 18. Lebensjahr in diese gewählt zu werden.

Die Konfirmation im Hohbuch findet in der Regel zwischen Ostern und Pfingsten statt. Der vorherige Unterricht beginnt für die 13-14jährigen ein Jahr zuvor.

Alle Jugendlichen, die bereits getauft sind, erhalten rechtzeitig vor Beginn des Konfirmandenunterrichts eine schriftliche Einladung zum Anmeldeabend für die Konfirmation.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte ans Ev. Pfarramt Hohbuch unter Tel. 07121-240305 oder per e-mail an Pfarramt.Reutlingen-Hohbuch@elkw.de.